Die Organisation der Stiftung St. Franziskus

Die Stiftung St. Franziskus bildet eine Dienstgemeinschaft, die von den Fähigkeiten des Einzelnen lebt. Unsere rund 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind engagiert, kritikfähig und bestens fachlich ausgebildet – sie bilden das Fundament unserer Arbeit und Qualität. Lesen Sie mehr zu unserem Selbstverständnis in unserem Leitbild.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit und gegenseitige Wertschätzung bestimmen unser Handeln. Für die ständige Verbesserung der Kundenzufriedenheit orientieren wir uns an den Rückmeldungen von Klientinnen und Klienten sowie ihren Angehörigen und Partnern. Auch unsere Belegschaft trägt über die zentrale Anlaufstelle des Anregungs- und Beschwerdemanagements dazu bei, die Arbeit für und mit Menschen in den Einrichtungen der Stiftung immer weiter zu optimieren.

Hierfür fördern wir die hohe Fachlichkeit und Qualität der Arbeit. Wir nutzen umfassende Maßnahmen zur Personalentwicklung und können so rund 6.000 Menschen starke Leistungen für ihr Leben bieten. Zu unseren engagierten Fachkräften zählen unter anderem:

  • Altenpfleger und Altenpflegehelfer (m/w/d)
  • Heilerziehungspfleger (m/w/d)
  • Jugend- und Heimerzieher (m/w/d)
  • Erzieher (m/w/d)
  • Sonderschullehrer (m/w/d)
  • Hauswirtschafter (m/w/d)
  • Köche und Küchenhelfer (m/w/d)
  • Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d)

Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zu einem Leben in Balance, trägt die Stiftung mit einer Vielzahl von Maßnahmen im Rahmen des „audit berufundfamilie" bei.


Unser Vorstand

Die Doppelspitze

An der Spitze der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung steht der Vorstand, der vom Stiftungsrat bestellt wird. Die beiden Vorstände Dr. Thorsten Hinz (links im Bild; Promotion in Philosophie, Master in Ethnologie) und Stefan Guhl (Diplom-Betriebswirt, ehem. Wirtschaftsprüfer und Steuerberater) leiten die Stiftung.


Unser Stiftungsrat

Das oberste Organ

Der ehrenamtlich arbeitende Stiftungsrat ist das oberste Organ der Stiftung St. Franziskus. Er erfüllt die Aufgabe als Aufsichts-, Beschluss- und Kontrollorgan. Das Gremium konstituierte sich im Oktober 1991 und ist auf maximal neun Personen begrenzt. Seine Zusammensetzung ist in der Satzung geregelt.

Mindestens zweimal jährlich kommt der Stiftungsrat zusammen. Insbesondere stellt er Grundsätze auf zur Verwirklichung des Stiftungszwecks und genehmigt unter anderem den Wirtschafts- und Investitionsplan.

  • Dr. Frohmut Jacob, Villingen-Schwenningen (Vorsitzende)
  • Georg Dlugosch, Oberndorf/Neckar (stellvertretender Vorsitzender)
  • Schwester M. Agnes Löber, Kloster Heiligenbronn (Schriftführerin)
  • Schwester M. Dorothea Thomalla, Kloster Heiligenbronn
  • Pfarrer Thomas Fürst, Mühlhausen-Ehingen
  • Dr. Rainer Brockhoff, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  • Professor Dr. Paul-Stefan Roß, Stuttgart
  • Werner Krahl, Neuenstadt
  • 1991 - 2001 Monika von Ow, Starzach
  • 2001 - 2006 Sr. M. Franziska Teufel, Kloster Heiligenbronn
  • 2007 - 2020 Georg Dlugosch, Oberndorf/Neckar
  • seit 31.3.2020 Dr. Frohmut Jacob, Villingen-Schwenningen

Führungsleitlinien
Mitarbeitervertretung
Satzung
Netzwerk