Betreutes Wohnen – selbstbestimmt und nicht allein

In der eigenen Wohnung leben und trotzdem bei Bedarf Hilfe und Unterstützung haben – diese Kombination ist der große Vorteil von betreutem Seniorenwohnen. Die Stiftung St. Franziskus bietet genau das an und ermöglicht älteren Menschen bei optimaler Unterstützung ein selbstbestimmtes Leben. Unser Angebot wendet sich an ältere und auch pflegebedürftige Menschen, die ihren Alltag mit hauswirtschaftlicher oder pflegerischer Unterstützung und etwas Betreuung noch selbständig gestalten können. Wir beraten, betreuen und unterstützen auf Wunsch auch bei Behördengängen etc. Gesellige Aktivitäten runden das Angebot im betreuten Seniorenwohnen ab.


Hier ist Unterstützung
zu Hause

Individuelle Leistungen – ohne große Ortswechsel

Der Verbund von betreutem Wohnen mit einem Altenzentrum bietet zahlreiche Vorteile. Sollte beispielsweise eine angemessene Pflege über einen ambulanten Dienst nicht mehr möglich sein, ist der Umzug in das angrenzende Altenzentrum möglich. Das vertraute Wohnumfeld bleibt so erhalten und ein Neustart in einem entfernten Pflegeheim wird vermieden. Gerne können die Räumlichkeiten gemeinsam genutzt und Veranstaltungen gemeinschaftlich durchgeführt werden. Die Stiftung St. Franziskus bietet:

  • Altersgerechte, barrierefreie Wohnungen
  • Persönliche soziale Betreuung
  • 24-Stunden-Hausnotruf für Sicherheit rund um die Uhr
  • Unterstützung bei Hausreinigung und Winterdienst sowie Hausmeisterdienste
  • Vermittlung von pflegerischen, hauswirtschaftlichen oder anderen Hilfen (Tipp: Diese Leistungen werden über ambulante Pflegedienste erbracht – gibt es einen Pflegegrad, übernimmt die Pflegekasse einen Teil der Kosten)
  • Treffs und Veranstaltungen in der Begegnungsstätte



Miriam Apruzzese
Beratung Betreutes Wohnen