Für Kinder, Jugendliche und Familien

Starke Leistungen der Stiftung St. Franziskus


Ernst genommen werden,
Verantwortung lernen

Leistungen fürs ganze Leben

Die Stiftung St. Franziskus begleitet, bildet, unterstützt und fördert Kinder, Jugendliche und Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensphasen. Mit den unterschiedlichen Angeboten schaffen wir Lebensräume und bieten positiven Einfluss bei der ganzheitlichen Entwicklung junger Menschen (0–27 Jahre) sowie derer Herkunftsfamilien.

Bereits vor über 150 Jahren bot David Fuchs, der Gründer des Klosters Heiligenbronn (aus dem unsere Stiftung hervorging), Kindern aus sozial benachteiligten Familien einen geschützten Raum zur Entfaltung ihrer individuellen Persönlichkeit. Diesen Anspruch haben wir auch heute noch und wollen mit den uns anvertrauten jungen Menschen werteorientiert leben und arbeiten.


In jeder Situation,
immer das Passende

Unsere Leistungsbereiche

Kommunale Angebote

  • Kindertagesbetreuung
  • Ganztagesbetreuung an Schulen
  • Schulsozialarbeit
  • offene Jugendarbeit
  • Ferienbetreuung

Schule und Bildung

  • Grund- und Hauptschule des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums SBBZ für emotionale und soziale Entwicklung in Villingen-Schwenningen (für Schülerinnen und Schüler, die in emotionalen, sozialen oder kognitiven Bereichen auffällig sind)
  • Tagesgruppen (Ergänzung für die Schülerinnen und Schüler)

Ambulante Hilfen

  • Sozialpädagogische Familienhilfe und Erziehungsbeistandschaft (zur Bewältigung belastender Lebenssituationen und des Alltags)
  • Schulbegleitung für Kinder mit autistischen Zügen oder anderen sonderpädagogischen Bedarfen

Stationäre Wohngruppen

  • Für Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen, Flüchtlinge und andere Sondersituationen
  • Inobhutnahme (beispielsweise die kurzfristige Aufnahme von jungen Menschen in Notsituationen – rund um die Uhr)
  • Betreutes Jugendwohnen, Jugendwohngemeinschaften (zum Ziel der Verselbstständigung)

 


Unsere
Grundhaltung

Das pädagogische Prinzip und Engagement der Stiftung St. Franziskus

Wir setzen uns aktiv für Kinderrechte ein und setzen die im Sozialgesetzbuch VIII formulierten Beteiligungsrechte aktiv um. Wir beziehen Kinder, Jugendliche und Familien in den gesamten Hilfeprozess sowie in die Gestaltung des Lebensortes ein. Grundlage für die Beteiligung ist das von unseren Mitarbeitenden entwickelte Partizipationskonzept.

Eltern- und Familienarbeit betrachten wir als fortwährenden Prozess und als ein Standard unserer täglichen Arbeit. Die Förderung der Entwicklung des Kindes erfolgt in einer Erziehungspartnerschaft zwischen den Mitarbeitenden unsererseits und dem familiären Umfeld.

Die Orientierung an den Stärken der jungen Menschen ist für uns am nachhaltigsten und erfolgversprechendsten. Die ressourcenorientierte Arbeit gibt grundlegende Stabilität, Vertrauen in die Zukunft und erhöht die beidseitige Leistungsbereitschaft. Auch die Ressourcen der Bezugspersonen des jungen Menschen und seines Umfeldes sowie die Gegebenheiten in seinem Sozialraum beziehen wir in unsere lebensweltorientierte Arbeit mit ein.


Kindertagesstätten
Schulen
Ferienbetreuung und Stadtteilangebote
Leistungen für Familien
Wohngruppen (Stationär)
Kostenträger


Matthias Ries
Leiter Aufgabenfeld Kinder- und Jugendhilfe
Nicole Ganter
Sekretariat