Tagesgruppen am SBBZ ESENT

In unseren Tagesgruppen in Villingen und Pfaffenweiler garantieren wir eine individuell angepasste Betreuung mit Tagesgestaltung im Zusammenwirken mit dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) der beiden Standorte. Darunter verstehen wir unter anderem die Schulförderung und eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Ziel unserer Arbeit ist die Rückschulung der Kinder an eine reguläre Schule.


Profil

Wer sind wir?

Das Besondere unseres Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ ESENT) sind die angegliederten Tagesgruppen. In diesen können unsere Tagesgruppenmitarbeitenden die jungen Menschen bereits während des Unterrichts unterstützend begleiten und somit wertvolle Beziehungsarbeit leisten. Gerne arbeiten wir auch mit anderen Betreuungsangeboten des Kinder- und Familienzentrums, zum Beispiel den Wohngruppen oder Ambulanten Hilfen zusammen, um den Schülerinnen und Schülern ein ganzheitliches Konzept anbieten zu können.


Leistungsangebot

Was tun wir?

Die beiden Tagesgruppen bieten unterstützende Leistungen für die Erziehung im teilstationären Bereich nach § 27 i.v.m. § 32 SGB VIII . Das Angebot umfasst den Einbezug der Familie, der Schule und des sozialen Umfelds. Durch Betreuung, Beratung, Therapie und weitere Angebote möchten wir dem Kind und der Familie helfen, Problemsituationen zu lösen und den Verbleib in der Familie zu unterstützen.

Dabei können wir helfen:

  • Problembewältigung in der Familie und im sozialen Umfeld
  • Schulische Förderung und Kompensation von Defiziten
  • Integration in eine soziale Gruppe sowie Stärkung der sozialen Kompetenz
  • Fachliche Begleitung und Therapie
  • Elternförderung bezüglich der erzieherischen Kompetenz durch regelmäßige Gespräche, Eltern- und Familientage sowie Hausbesuche
  • Unterstützung und Begleitung bei der Integration im sozialen Lebensfeld (Vereine usw.)
  • Eine differenzierte Erziehungs- und Hilfeplanung in vertrauensvoller Kooperation mit den Eltern, die sowohl die Stärken und Fähigkeiten des Kindes und der Familie als auch die aktuellen und zukünftigen Entwicklungsaufgaben beschreibt
  • Vielfältige musische, kreative, sportliche und erlebnispädagogische Freizeitangebote in unserem KiFaz-Netzwerk und in Gruppenfreizeiten
  • Bei Bedarf eine psychologische-psychiatrische Anamnese, Diagnose und Begleitung
  • Christliche Wertevermittlung

Zielgruppe

Wer kommt zu uns?

Wir bieten Leistungen für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 17 Jahren. Unsere Angebote sollen die Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen durch soziales Lernen in der Gruppe, Begleitung der schulischen Förderung und Elternarbeit unterstützen. Dadurch soll der Verbleib des Kindes oder des Jugendlichen in seiner Familie gesichert werden.

Mögliche Probleme der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sind:

  • Probleme im Umgang mit sich und im Sozialverhalten (Familie, Schule und soziales Umfeld)
  • Schwächen im Leistungsverhalten (mangelndes Durchhaltevermögen, Konzentrationsstörungen usw.)
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Entwicklungsverzögerungen in der Gesamtentwicklung oder in Teilbereichen
  • Mangelndes Selbstvertrauen, Ängste, Rückzug, Aggressionsverhalten
  • ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung

Ziele

Was wollen wir erreichen?

  • Eine positive Veränderung der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen – auch in den Leistungsbereichen
  • Eine positive Entwicklung in den sozialen Bezügen (Familie, Freunde, Vereine usw.)
  • Reintegration in die alltäglichen Lebensbezüge



Yvonne Lichtblau
Bereichsleiterin SBBZ
SBBZ ESENT
Zwergsteigstraße 1
78048 Villingen-Schwenningen
78052 Villingen-Schwenningen
Ingmar Solmsen
Fachleitung Tagesgruppen SBBZ
SBBZ ESENT im Kinder- und Familienzentrum VS
Tulastr. 8
78052 Villingen-Schwenningen