Sonderpädagogischer Dienst

der Kinder- und Jugendhilfe

Kompetent bieten wir jungen Ratsuchenden Beratung und Angebote für ihr Leben. Wir versorgen Kinder und Jugendliche mit umfassenden Informationen für verschiedenste Lebenslagen und beraten auch zu weiteren Angeboten und Hilfen. Diese hilfreiche Unterstützung leisten wir absolut kostenfrei!


Profil

Wer sind wir?

Im Rahmen des Sonderpädagogischen Dienstes beraten und unterstützen wir junge Menschen sowie ihre Eltern. Wir unterstützen den Entwicklungsprozess des Kindes, informieren über mögliche Problemstellungen in der sozialen und emotionalen Entwicklung sowie bei schulischen Fragen. Auch bei Anträgen sind wir behilflich und ermöglichen den Austausch mit anderen Eltern. Unsere Beratungsstellen beraten und unterstützen sowohl die Familien als auch die Bezugspersonen der Kinder und Jugendlichen wie Kindergärten und Regelschulen. 

Übrigens: Bei den angegebenen Telefonnummern können Sie oft auch außerhalb der Sprechstunden auf den Anrufbeantworter sprechen. Hinterlassen Sie einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.


Leistungsangebot

Was tun wir?

Der Sonderpädagogische Dienst unserer Einrichtung bietet ein Angebot für allgemeine Schulen des Landkreises Schwarzwald-Baar. Die am Dienst Beteiligten sind Lehrkräfte des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ), welche sich selbst im Team organisieren und ihre Arbeit inhaltlich definieren und strukturieren. Im Rahmen dieses Teams finden regelmäßige Teamsitzungen und Fallbesprechungen statt.

Der Sonderpädagogische Dienst der Kinder- und Jugendhilfe unterstützt die allgemeinbildenden Schulen. Zu unseren Aufgaben gehören: 

  • Gestaltung und Begleitung der Übergänge zwischen Kindergarten, Grundschule, weiterführender Schule und Berufsvorbereitung beziehungsweise Berufsausbildung
  • Diagnostik und Dokumentation: Klärung des sonderpädagogischen Förderbedarfs in Kooperation mit den Eltern und den Lehrkräften der allgemeinen Schulen und allgemeinen Fachdienste sowie Erstellung von Förderplänen und pädagogischen Berichten
  • Mitwirkung bei der Förder- und gegebenenfalls Hilfeplanung der allgemeinen Schule in Kooperation mit den Eltern sowie gegebenenfalls den außerschulischen Leistungs- und Kostenträgern (Jugendamt etc.) 
  • Zeitlich begrenzte sonderpädagogische Förderung betroffener Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Unterrichts in arbeitsteiligen Verfahren, wenn erwartet werden kann, dass die Kinder und Jugendlichen hierdurch dem Bildungsgang der allgemeinen Schule folgen können 
  • Berichte mit Vorschlägen zur weiteren Beschulung
  • Unterstützung der Schulen beim Aufbau geeigneter Hilfesysteme und Förderkonzepte 
  • Vernetzung der Angebote und Unterstützungsstrukturen
  • Durchführen von Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern

Auszug aus unseren Angeboten:

Alle Angebote des Dienstes sind kostenlos!

  • Individuelle Begleitung zu Hause und in der Schule
  • Informationen und Anschauungsmaterialien im Hinblick auf technische Hilfsmittel
  • Diagnostische Verfahren
  • Jugendtreff
  • Netzwerkarbeit von Betroffenen und für Betroffene sowie deren Angehörige
  • Familien-Gebärden-Kurs


Yvonne Lichtblau
Bereichsleiterin SBBZ
SBBZ ESENT im Kinder- und Familienzentrum VS
Tulastr. 8
78052 Villingen-Schwenningen
Catherine Jaulgey
Fachleitung Sonderpädagogischer Dienst