Ausbildung zum Altenpflegehelfer (w/m/d)

Werde zum Wegbegleiter


Ausbildungsweg

Die einjährige Ausbildung erfolgt im dualen System:

  • 700 Stunden theoretischer Blockunterricht an der Partnerschule
  • 850 Stunden Praxiseinsatz im Altenzentrum
  • Abschluss: staatlich anerkannter Altenpflegehelfer
  • die Ausbildung ist auch in Teilzeit möglich

Finanzielles

Kosten:

  • Aufnahmegebühr einmalig: 60 €

Vergütung:

  • Ausbildungsvergütung monatlich: 1.114,91 €
  • Fahrtkosten vom Wohnort zur Berufsschule werden übernommen, wenn diese örtlich voneinander getrennt sind 

Inhalte

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenhilfe (u.a. Anatomie, Psychologie, Arzneimittelkunde)
  • Unterstützung älterer und pflegebedürftiger Menschen bei der Lebensgestaltung (u.a. Aktivierungen und Rehabilitation)
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Altenpflege als Beruf/Berufskunde
  • allgemeinbildende Fächer: Religion, Deutsch

Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • ärztlicher Nachweis der gesundheitlichen Eignung

Vor Ausbildungsbeginn bieten wir die Möglichkeit eines einjährigen Orientierungspraktikums in der Altenhilfe.


Nadine Kaupp
Bewerbungsmanagement Referat Personal und Recht