Ausbildung zum Altenpflegehelfer (w/m/d)

Werde zum Wegbegleiter


Ausbildungsweg

Die einjährige Ausbildung erfolgt im dualen System:

  • 700 Stunden theoretischer Blockunterricht an der Partnerschule
  • 850 Stunden Praxiseinsatz im Altenzentrum
  • Abschluss: staatlich anerkannter Altenpflegehelfer
  • die Ausbildung ist auch in Teilzeit möglich

Finanzielles

Kosten:

  • Aufnahmegebühr einmalig: 60 €

Vergütung:

  • Ausbildungsvergütung monatlich: 1.114,91 €
  • Fahrtkosten vom Wohnort zur Berufsschule werden übernommen, wenn diese örtlich voneinander getrennt sind 

Inhalte

  • Aufgaben und Konzepte in der Altenhilfe (u.a. Anatomie, Psychologie, Arzneimittelkunde)
  • Unterstützung älterer und pflegebedürftiger Menschen bei der Lebensgestaltung (u.a. Aktivierungen und Rehabilitation)
  • rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Altenpflege als Beruf/Berufskunde
  • allgemeinbildende Fächer: Religion, Deutsch

Zugangsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • ausreichende Deutschkenntnisse
  • ärztlicher Nachweis der gesundheitlichen Eignung

Vor Ausbildungsbeginn bieten wir die Möglichkeit eines einjährigen Orientierungspraktikums in der Altenhilfe.


Lorina Hilser
Bewerbungsmanagement Referat Personal und Recht
Nadine Kaupp
Bewerbungsmanagement Referat Personal und Recht
Melanie Schuhbauer
Bewerbungsmanagement Referat Personal und Recht