Augen auf im Netz

Medienpädagogik in der Kinder- und Jugendhilfe

 

Unser Herzenswunsch:

Kinder und Jugendliche für den Umgang mit Medien sensibilisieren und ihnen wichtige Kompetenzen für ihr Leben mitgeben.


Hintergrund

Im Internet lauern viele Gefahren. Vor allem junge Menschen müssen lernen, Medien verantwortungsvoll und wachsam zu nutzen. Dafür braucht es geschulte Pädagogen. Wir möchten deshalb die Stelle eines Medienpädagogen für die Kinder- und Jugendhilfe einrichten, um Minderjährige noch besser im Umgang mit Medien sensibilisieren zu können.

Medienkompetenz stellt eine Schlüsselkompetenz für das selbständige und eigenverantwortliche Leben in unserer Gesellschaft dar. Es ist eine wesentliche Aufgabe, die Kinder und Jugendlichen darin zu fördern. Dieser Aufgabe möchten wir durch einen Medienpädagogen gerecht werden.


Spendenprojekt

Für den Umgang mit sozialen Medien sensibilisieren und Gefahren, die im Internet lauern, erläutern. Und dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen in den Wohn- und Tagesgruppen eingehen.


ALTRUJA-PAGE-FECH