Für Teilhabe und Inklusion
in allen Lebensbereichen

Unser Sozialdienst
Bewohner und Ehrenamt

Zu den Fachdiensten unserer Behindertenhilfe gehört auch der Sozialdienst Bewohner und Ehrenamt. Mit ihm bieten wir Teilhabe und Inklusion bei Freizeit, Bildung und Kultur – auch mit eigenen Veranstaltungen auf unserem Stiftungsgelände Heiligenbronn.

Zum Wohnen gehört bei uns die Begleitung, Förderung und Pflege durch Fachkräfte, Helfer und Ehrenamtliche.

Ein umfangreiches Freizeitangebot, das Feiern von Festen und die Förderung der Teilhabe sind in das Alltagsleben der Wohngruppen integriert. Ehrenamtliche unterstützen aber auch Bewohner individuell bei ihren Aktivitäten.

Zu den Angeboten für Bewohner gehören

  • Dreitägiges Open-Air-Kino jeden Juli im Klosterhof mit Bewirtung durch die Wohngruppen, Mitmachprogramm. Live-Musik und Kino auf der Großleinwand am Abend – ein Highlight mit großem Zustrom aus der Region
  • Sommerferienprogramm für alle „Hiergebliebenen“ mit über 20 Veranstaltungen – Ausflüge, Musik, Tiere, Grillen, Wellness und vieles mehr
  • Adventsmarkt in Heiligenbronn am ersten Dezember-Dienstag im Klosterhof und auf dem David-Fuchs-Platz mit 25 Markthütten auch von Wohn-, Förder- und Werkstattgruppen, mit Kultur- und Kinderprogramm, inklusiv mitgestaltet von Menschen mit Behinderung
  • Inklusive Kurse an der Volkshochschule: der Sozialdienst fördert und unterstützt den Besuch von Kursen der Volkshochschule Schramberg wie Kochen, Basteln, Korbflechten usw. auch mit ehrenamtlichen Bildungsassistenten.
  • Rollstuhltanzgruppe „Rocking Rollis“ jeden Donnerstag und bei besonderen Anlässen: Menschen mit weiteren Behinderungen im Rollstuhl sind Teil von kreativen Choreographien zu fetziger Musik
  • Nordic Walking für Bewohner: regelmäßiges Angebot zum flotten Spaziergehen unter Anleitung
  • Fitnessraum: Eine Auswahl an Trainingsgeräten kann von Mitarbeitern wie Bewohnern regelmäßig genutzt werden; auch Fitnessgruppen über bestimmte Zeit bieten Gelegenheit zum gemeinsamen Training
  • Feste sind fester Bestandteil im Jahresablauf, von den Adventsfeiern über die Fasnetspartys, Grillfeste oder Oktoberfest. Hier kann ganz zwanglos Gemeinschaft erlebt werden und jedes einzelne Talent kann sich einbringen.
  • Info-Telefon und Informationen in leichter Sprache: Bewohner besprechen das Telefon selbst und können sich den Speiseplan vorlesen lassen, sich schwere Wörter erklären lassen oder eine aktuelle Baustelleninfo abhören.
Portrait Nora Auber

Ansprechpartnerin

Sozialdienst Bewohner und Ehrenamt
Nora Auber

Telefon: 07422 569-3227
Telefax: 07422 569-3301
E-Mail: nora.auber@stiftung-st-franziskus.de