Eine gute Perspektive für Kinder
mit Sehbehinderung, Blindheit oder Taubblindheit

2 Schüler und drei Schülerinnen auf dem Weg durch den Flur zum Klassenzimmer

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Internat
Förderschwerpunkt Sehen, Heiligenbronn

Wir verstehen uns als Bildungs- und Beratungszentrum für Kinder und Jugendliche mit Blindheit, Sehbehinderung und Hörsehbehinderung/Taubblindheit. Dazu gehören auch Kinder und Jugendliche mit zusätzlichen Beeinträchtigungen wie geistige Behinderung, Lernbehinderung, Epilepsien, körperlichen und seelischen Behinderungen.

Das sind unsere Angebote:

Schüler und Lehrerin beim Betrachten eines taktilen Buches

Sonderpädagogische Beratungsstelle

Schüler mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung mit Lehrerin in der pädagogischen Audiologie

Pädagogische Audiologie
Taubblind/Hörsehbehindert

Schülerin beim Seifenblasen

Frühförderung

Blinde Schülerin beim Abtasten eines taktilen Buches

Schulkindergarten

Schüler wird beim Betrachten eines Geo-Dreiecks durch ein Monokel von einer Lehrerein angeleitet

Grund-, Werkreal-, und
Förderschule

Schüler mit CI betrachtet die Buchstaben des Wortes "Katze" auf einem Kontrastbrett

Schulbereich
Taubblindheit/Hörsehbehinderung

Schüler und Lehrerin beim taktilen Gebärden

Sehen Plus –
Bildungsgang Geistige Entwicklung

Schüler unterhält sich mit einer Handpuppe, die von einer Psychologin gespielt wird

Psychologischer Fachdienst

Schüler und Betreuerin beim Schneiden von Essen in der Ganztagsbetreuung

Internat und Ganztagsbetreuung

Berufsvorbereitende
Einrichtung Rottweil (BvE)

Es ist uns wichtig, dass sich unsere Kinder in der Schule wohlfühlen. Deshalb pflegen wir ein Miteinander, in dem Werte wie Freundlichkeit, Offenheit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit gelebt werden.

Wir gehen auf die individuellen Bedürfnisse der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen ein und führen sie dazu, möglichst selbständig und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

Ein Kind mit Sehschädigung stellt die Familie vor viele Fragen. Welche Perspektiven bieten sich dem Kind oder dem Jugendlichen? Welche Chancen hat es in seinem Leben? Wie kann es gefördert werden? Solche Fragen spitzen sich zu, wenn noch weitere schwerwiegende Behinderungen dazukommen.

Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Seite. Mit Ihren Fragen und Sorgen können Sie sich bereits von Geburt an an uns wenden. Wir unterstützen Ihr Kind schon in der Frühförderung darin, sich in der Welt zu orientieren und zurecht zu finden. Dazu besuchen wir Sie bei Bedarf zu Hause und begleiten auch den Besuch im Kindergarten. Auch im Schulalter bietet unser SBBZ eine individuelle Wegeplanung: ob Allgemeine Schule, Sonderschule, Internatsbesuch hängt von den Möglichkeiten und Bedürfnissen des Kindes ab.

Es sind mehr Faktoren als nur die Behinderung, die darüber entscheiden, wie der weitere Lebensweg verläuft. Deshalb wollen wir Fähigkeiten und Begabungen stärken, damit sich jedes Kind optimal entwickeln kann.

Das Umfeld spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wo immer es möglich ist, bieten wir wohnortnahe Beschulung und Förderung an. In den Lehrwerkstätten unserer Berufsschule bieten wir Ausbildungsmöglichkeiten in derzeit neun Berufsfeldern. Neben Arbeits- und Ausbildungsplätzen in unseren Einrichtungen können auch Berufe außerhalb unserer Häuser erlernt und ausgeübt werden.

Der Kontakt zu den Familien der Kinder ist uns wichtig. Er hilft uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen und jedes Kind in all seinen Facetten zu sehen. Wir freuen uns über einen regen Austausch mit den Eltern. Damit es Kind und Eltern gut geht.

Aktuelles aus dem SBBZ Sehen Heiligenbronn

Spendenscheck-Übergabe in der Pädagogischen Audiologie des SBBZ Sehen Heiligenbronn

Ein besonderes Hörgerät macht es möglich: Emily Roundtree hört über ihre Schädelknochen.

 

Weiterlesen
CHARGE-Kinder spielen am Tisch

Am 26. Oktober findet das 6. CHARGE-Treffen Baden-Württemberg zum Thema „Perspektiven für Grenzgänger“ in Heiligenbronn statt.

Weiterlesen
Gruppenbild Sponsorenlauf

Die Kinder des SBBZ Sehen Heliligenbronn zogen sich in diesen Tagen die Laufschuhe an und unterstützten die Aktion „Wir laufen für UNICEF“.

Weiterlesen
Portrait Dietmar Stephan

Ansprechpartner

Direktor
Dietmar Stephan

Telefon: 07422 569-3282
E-Mail: dietmar.stephan@stiftung-st-franziskus.de

Portrait Silke Haug-Groß

Ansprechpartnerin

Sekretariat
Silke Haug-Groß

Telefon: 07422 569-3282
E-Mail: silke.haug-gross@stiftung-st-franziskus.de

Portrait Lisa-Kathrin Rau

Ansprechpartnerin

Fachdienst Schüleraufnahme
Lisa-Kathrin Rau

Telefon: 07422 569-3293
E-Mail: lisa-kathrin.rau@stiftung-st-franziskus.de

Anschrift

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat, Förderschwerpunkt Sehen
Kloster 2
78713 Schramberg-Heiligenbronn

Telefax: 07422 569-3382