Eine gute Perspektive
für Kinder mit Hörschädigung

+++ 22.06.20 – Aktuelle Info des SBBZ Hören für Eltern, Schülerinnen und Schüler +++

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nun konnten wir die Rahmenbedingungen klären, insbesondere was die Schülerbeförderung angeht. Der Unterricht soll also ab dem 29. Juni wieder folgendermaßen ablaufen:

Alle GrundschülerInnen sowie die Klassen G1 und G2 haben wieder jeden Tag Unterricht. Sie sind dann von 8 Uhr (montags 9 Uhr) bis 12.15 Uhr in der Schule. Anschließend können sie in den Tagesgruppen zu Mittag essen und werden dort bis zur Heimfahrt um 14.30 Uhr betreut.

Dies bedeutet aber auch, dass in den Fahrzeugen der Schülerbeförderung wieder bis zu 8 Kinder sitzen werden. Anders ist die Beförderung nicht umsetzbar. Lediglich die Kinder, die keinen Mund-Nasen-Schutz tragen können, werden mit Sicherheitsabstand in separaten Fahrzeugen sitzen können. Auch in den Klassen sind dann wieder alle Kinder zusammen. Die Landesregierung hat die Abstandsregel in der Grundschule gestrichen.

Für die Schüler der Werkrealschule und der Hauptstufe ändert sich nichts. Sie kommen weiterhin an einzelnen Schultagen von 8-13 Uhr in die Schule so wie diese Woche schon. Sie werden auch separat in den Taxen befördert, allerdings müssen auch für die Kinder und Jugendlichen der WRS und Hauptstufe bei der Beförderung die Taxen wieder voll besetzt werden. Sie als Eltern können entscheiden, ob Sie ihre Kinder unter diesen Rahmenbedingungen zur Schule schicken möchten. Am Dienstag werden wir dies online über „schoolfox“ abfragen und bitten Sie um umgehende Rückmeldung, wenn Sie das nicht möchten und Ihr Kind lieber zuhause per Fernlernunterricht unterrichtet werden soll. Soweit der aktuelle Sach- und Planungsstand.

Bitte geben Sie uns morgen über schoolfox Rückmeldung!

Herzliche Grüße Ludger Bernhard
 

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit Internat Förderschwerpunkt Hören, Heiligenbronn

Sehen verbindet mit den Dingen, Hören verbindet mit den Menschen. Unter diesem Aspekt stellt ein Kind mit einer Hörschädigung die Familie vor viele Fragen und Herausforderungen. Welche Perspektiven bieten sich unserem Kind? Welche Chancen hat es in seinem Leben? Wie können wir es in seiner Entwicklung unterstützen?

Zum SBBZ Hören Heiligenbronn gehören verschiedene Einrichtungen:

Sonderpädagogischer Dienst

Pädagogische Audiologie

Frühförderung

Schulkindergarten

Grund-, Werkreal- und
Förderschule

Kooperationsklassen

Bildungsgang
Hören und Geistige Entwicklung

Schüler unterhält sich mit einer Handpuppe, die von einer Psychologin gespielt wird

Psychologischer Fachdienst

Internat und Ganztagsbetreuung

Berufsvorbereitung

Zentrum für
Ausbildung und Qualifikation

Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums (SBBZ) in Heiligenbronn stehen Ihnen als Ansprechpartner gerne zur Seite. Gemeinsam finden wir Antworten auf Ihre Fragen. Und begleiten Ihr Kind von Beginn an in seiner Entwicklung und auf seinem Weg, sich in der Welt zu orientieren und seinen Platz im Leben zu finden.

Welche Kinder wir unterstützen können

Die schulischen Angebote unseres SBBZ Hören richten sich an Kinder und Jugendliche mit peripheren Hörschädigungen oder Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS). Einen Bildungsanspruch im Förderschwerpunkt Hören stellt unsere Schulverwaltung fest. Im Sinne der „umgekehrten Inklusion“ sind wir auch offen für Kinder und Jugendliche ohne Behinderungen.

Je nach besuchtem Bildungsgang wird nach dem Bildungsplan der Grund-, Werkreal-, Förderschule oder der Schule für geistige Entwicklung gearbeitet. Alle Bildungsgänge sind verbunden mit dem Bildungsplan der Schule für Hörgeschädigte.

Aktuelles aus dem SBBZ Hören Heiligenbronn

Zukunftswerkstatt des SBBZ Hören

Schüler des SBBZ Hören Heiligenbronn entwickelten im Rahmen einer Zukunftswerkstatt eigene Vorstellungen zur Nachmittagsgestaltung an ihrer Schule.

Weiterlesen

stiftung st. franziskus heiligenbronn kooperiert mit Childemotion e.V.

Weiterlesen
Die Rettungsschwimmer bei einer Übung im Schwimmbad

Die Trainingsstunden im Lehrschwimmbecken der Stiftung in Heiligenbronn leitete Isabell Knop von der DLRG-Ortsgruppe Schramberg.

Weiterlesen
Portrait Ludger Bernhard

Ansprechpartner

Direktor
Ludger Bernhard

Telefon: 07422 569-3282
E-Mail: ludger.bernhard@stiftung-st-franziskus.de

Portrait Anne Bredtmann

Ansprechpartnerin

Stellvertretende Schulleitung
Anne Bredtmann

Telefon: 07422 569-3228
E-Mail: anne.bredtmann@stiftung-st-franziskus.de

Portrait Silke Haug-Groß

Ansprechpartnerin

Sekretariat
Silke Haug-Groß

Telefon: 07422 569-3282
E-Mail: silke.haug-gross@stiftung-st-franziskus.de

Portrait Lisa-Kathrin Rau

Ansprechpartnerin

Fachdienst Schüleraufnahme
Lisa-Kathrin Rau

Telefon: 07422 569-3293
E-Mail: lisa-kathrin.rau@stiftung-st-franziskus.de

Anschrift

stiftung st. franziskus heiligenbronn
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat, Förderschwerpunkt Hören
Kloster 2
78713 Schramberg-Heiligenbronn