Jeder Mensch braucht
eine Perspektive im Leben.
Unsere Hilfe ermöglicht sie.

Unterstützung für die Kleinsten durch Frühförderung ab dem ersten Lebensjahr

Kinder mit einer Sinnesbehinderung und eventuell auch weiteren Behinderungen brauchen ganz besondere Hilfe und Unterstützung. Durch diese können sie sich entfalten und ihre Chancen für die Entwicklung und das Lernen wahrnehmen – damit ihr Leben trotz der Einschränkungen gelingt und sie sich in der Welt orientieren können und zurecht finden.

Besonders ausgebildete Lehrkräfte

Unsere Stiftung bietet Unterstützung und Begleitung von Anfang an. Sonderschullehrer fördern Kinder mit Sinnes- und weiteren Behinderungen bereits ab dem ersten Lebensjahr in ihrem Elternhaus. Die Eltern werden beraten, erhalten Tipps und nützliche Materialien.

In der Frühförderung üben die Experten mit den Kindern auf spielerische Weise und beobachten ihre Entwicklung. Bei Bedarf empfehlen sie ärztliche Behandlungen und Therapien. Die Frühförderung für die Eltern kostenlos.

Die Frühförderung erhalten Kinder durch drei unserer Einrichtungen

Frühförderung für Kinder mit Hörbehinderung

Die Frühförderung des SBBZ Hören Heiligenbronn für Kinder mit Hörbehinderung umfasst alle Maßnahmen und Angebote in den Bereichen Früherkennung und Diagnostik, Begleitung und Beratung, pädagogische Förderung.

Mehr erfahren

Frühförderung für Kinder mit
Blindheit/Sehbehinderung

 Unsere SBBZen Sehen in Schramberg-Heiligenbronn und Baindt beraten im Rahmen der Frühförderung Kinder mit Sehbehinderung, Blindheit und weiteren Behinderungen im Vorschulalter.

Mehr erfahren

Frühförderung für Kinder mit
Taubblindheit/
Hörsehbehinderung

Mit anderen, der Welt und sich vertraut werden: Die ersten Lebensjahre prägen die Entwicklung eines Menschen nachhaltig. Das SBBZ Sehen Heiligenbronn bietet Kindern mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung sowie ihren Bezugspersonen für diese Zeit unsere spezialisierte Unterstützung an.

Mehr erfahren