Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Vorlesetag „KiFaz liest“

Kai Ringeln von den Neckarhammers mit Jean und Jaroslaw von der Wohngruppe Jona

Kai Ringeln von den Neckarhammers mit Jean (links) und Jaroslaw von der Wohngruppe Jona nachdem sie zusammen mit den Hortkindern des Kinder- und Familienzentrums eine spannende Geschichte gehört hatten. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Vorleserunde mit Hardy Bisinger

... tipp, tapp, tipp tapp ... baarfood-Vorsitzender Hardy Bisinger liest beim Vorlesetag des KiFaz den KiTa-Kindern die Geschichte vom kleinen Tipp-Tapp-Tiger vor. Von links nach rechts: Leyla, Ilinca, Estelle, Tabea, Dimitri und Amira mit FSJ´lerin Dilek Tozlukaya und Anerkennungspraktikantin Alexandra Köser. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Unter dem Motto „KiFaz liest“ waren zum bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen zwei prominente Vorleser im Kinder- und Familienzentrum im Einsatz. Am Vormittag hingen die KiTa-Kinder Hardy Bisinger, dem Vorsitzenden von baarfood e.V., an seinen Lippen. Am Nachmittag zog dann Kai Ringeln von den Neckar Hammers  über 40 Grundschulkinder in zwei Gruppen mit seinen selbstgeschriebenen Geschichten in Bann.

Die Jungs aus dem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Pfaffenweiler und die Bickebergkids waren ganz Ohr, als Kai seine Geschichte vortrug. Es ging um eine Grundschulklasse, die mit ihrem Bio-Lehrer Herrn Knüller ein besonderes Experiment machten: „Eine Reise in ihren eigenen Körper“. Dabei erfuhren sie so einiges über Herz und Lunge, Magen und Darm ... und was mit Pommes, Chips oder einem Apfel  so alles im Körper geschieht. Neben gesundem Essen ist auch Bewegung und Sport gut für den Körper und so erzählte Kai den Kindern von seinem großen Hobby, dem „American Football“, von der Ausrüstung bis zum Teamgeist, bevor es raus auf die Wiese ging. Werfen, Fangen, Toben war nun angesagt.

Morgens gings beim Vorlesen für die Kleinen aus der KiTa im David-Fuchs-Haus etwas ruhiger zu. Baarfood-Vorstand Hardy Bisinger hatte für die beiden Gruppen spannende Bilderbücher mitgebracht. Für die Riesenkinder gabs das neue Buch von von Marcus Pfister „Wer hat die Haselnuss geklaut?“. Dabei kam auch Bisingers Gitarre mit dem etwas abgewandelten Klassiker „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“ zum Einsatz.