Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Mit drei Platzierungen ganz vorne mit dabei

Geschenkkorbübergabe an die Auszubildenden

Feierliche Übergabe mit dem Leiter des Bau- und Gebäudemanagements der Stiftung, Rainer Dilger, mit den Azubis Robin Haas, Manuel Hill und Tobias Maxand und Ausbildungsleiter Jürgen Gruber (v.r.n.l.) Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Schramberg-Heiligenbronn.
„Das hat schon gigantisch gut gepasst“, freut sich Schreinermeister Jürgen Gruber. Aus seinem Ausbildungsbetrieb in der stiftung st. franziskus heiligenbronn haben gleich drei junge Menschen mit Erfolg die Prüfung bestanden.

In drei Jahren bildeten er und die Sonderberufsschule der Stiftung in Kooperation mit der Agentur für Arbeit die drei Lernbeeinträchtigten Robin Haas aus Lackendorf, und Manuel Hill aus Rottweil und Tobias Maxand aus Röthenberg zu Holzfachwerkern aus. Sie erzielten in der Prüfung hervorragende Ergebnisse und belegten damit jeweils die ersten drei Plätze beim Praktischen Leistungswettbewerb Konstanz in der Ferdinand Steinbeis Schule in Tuttlingen. Aufgabe für alle Prüflinge war die Anfertigung eines Möbelstückes mit Schubladen, Tür und Schloss.

Doch nach dreijähriger Fachpraktikerausbildung für Holzverarbeitung ist noch nicht Schluss. „Alle drei machen die Vollausbildung. Das ist klasse und verdient Hochachtung“, lobte Rainer Dilger, Leiter des Referats Bau- und Gebäudemanagement. Ausbildungsleiter Jürgen Gruber führt Manuel Hill und Tobias Maxand mit Zustimmung der Agentur für Arbeit noch mit einem zusätzlichen Jahr in der Stiftungs-Schreinerei zur Vollausbildung, so dass beide die Gesellenprüfung als Schreiner ablegen können. Robin Haas schaffte sogar den Sprung in einen Ausbildungsbetrieb in der Region. Die Schreinerei Flaig auf dem Hardt begleitet ihn auf seinem Weg zum Abschluss seiner Vollausbildung zum Schreiner.

Ein Erfolg für die Schreinerei und die Berufsschule der stiftung st. franziskus heiligenbronn war wiederum die Holzfachwerker-Prüfung der Handwerkskammer, bei der die drei Azubis aus Heiligenbronn die ersten drei Plätze belegten. Unser Bild zeigt Rainer Dilger, Leiter Referat Bau- und Gebäudemanagement, Kammersieger Robin Haas, den zweitplatzierten Manuel Hill und den dritten Sieger Tobias Maxand und Schreinermeister Jürgen Gruber.