Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Kammersieger aus der Stiftungs-Schreinerei

Kammersieger Manuel Wagner und Schreinermeister Jürgen Gruber

Manuel Wagner, Kammersieger der Handwerkskammer Konstanz, und Jürgen Gruber, Schreinermeister der stiftung st. franziskus heiligenbronn (von links). Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Als erster Kammersieger schloss Manuel Wagner aus dem Schreinerei-Ausbildungsbetrieb der stiftung st. franziskus heiligenbronn seine Abschlußprüfung zum Holzfachwerker erfolgreich ab.

Wagner fertigte innerhalb 60 Arbeitsstunden sein Werkstück für die Abschlussprüfung an. Von der Auftragsannahme, über den Entwurf, die Materialauswahl bis hin zur Fertigstellung, arbeitete der Schreinerei-Auszubildende selbstständig an seinem Abschlussprojekt. Ein besonderes Augenmerk legte er dabei auf die genaue Arbeit und die Harmonie der Materialien. So wählte er Ahorn und Erlenholz aus, um das Zusammenspiel der verschiedenen Materialien aufzuzeigen aber auch ein qualitativ sowie quantitativ hochwertiges Produkt erschaffen zu können. Diese Leidenschaft im Detail sowie die guten schulischen Leistungen von Wagner führten dazu, dass er seine Ausbildung als erster Kammersieger der Handwerkskammer Konstanz ablegte.

„Das ist eine herausragende Leistung und es freut uns sehr, dass Manuel Wagner nun eine Anstellung auf dem ersten Arbeitsmarkt erhalten hat. Er wird zukünftig die Schreinerei Florian Müller Holz. Hand. Werk! unterstützen“, lobte Jürgen Gruber, Schreinermeister der stiftung st. franziskus heiligenbronn .

Seit 21 Jahren vermittelt Gruber seine Auszubildenden erfolgreich weiter. Sogar in Zeiten der Corona Pandemie sei die Vermittlung der Absolventen weitestgehend gelungen.

Neben Wagner schlossen drei weitere junge Menschen Ihre Vollausbildung als Schreiner in der stiftung st. franziskus heiligenbronn ab. Ein derartiger Erfolg sei aber ohne die gute Kooperation mit der Agentur für Arbeit und dem Zentrum für Ausbildung und Qualifikation der Stiftung nicht möglich gewesen.