Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

… ja ist denn heut´ schon Weihnachten?

Fahrradtour auf den neuen Rädern

Den gesamten Sommer über sind die Jungs aus dem SBBZ mit Sozialpädagoge Thomas Winkler (rechts) und FSJ´ler Jonas Lietzau (links) auf Touren rund um Villingen unterwegs. Foto: Thomas Winkler

Übergabe der gespendeten Mountainbikes

Jürgen Muff nimmt die robusten, gespendeten Moutainbikes von Hans-Jörg Seibert (rechts) aus Schonach in Empfang. Links mit dabei Wolfram Fackler vom ADFC, der die Spende an die Jugendhilfe der stiftung st franziskus heiligenbronn vermittelte. Foto: Jürgen Muff

Das könnte so mancher Mitarbeiter des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung (SBBZ ESENT) in Villingen gedacht haben, als er verwundert in die Garagen des Schulgebäudes geschaut hat. Quasi über Nacht standen da drei Mountainbikes, startklar für sämtliche Runden rund um Villingen-Schwenningen. Lange standen Fahrräder auf der Wunschliste des SBBZ, um mittags in der Tagesgruppe Alternativen zum Schwimmbadbesuch und Fußballspiel anbieten zu können. Eine Spende von Hans-Jörg Seibert und seiner Familie aus Schonach vermittelt über Wolfram Fackler vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC), machte dieses sommerliche „Weihnachtsgeschenk“ möglich: drei gebrauchte, jedoch in sehr gutem Zustand befindliche, robuste Mountain-Bikes konnte Jürgen Muff, Fachleitung Schulsozialarbeit,  für die Jugendhilfe der stiftung st. franziskus heiligenbronn entgegennehmen und brachte sie am nächsten Morgen in die Nikolaus-Groß-Schule.

Seit Mitte Juli nutzen die Schüler des SBBZ zwei bis drei Mal wöchentlich die Bikes und treten dabei ganz schön in die Pedale: Von Hüfingen bis Hardt, St. Georgen bis Klengen, Unterkirnach bis Bad Dürrheim, alles wurde schon befahren. Die hierbei stattfindenden Tourenkilometer zählen sogar im STADTRADELN VS-Team „KiFaz - Stiftung St. Franziskus“.