Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Georg Dlugosch erhält silberne Ehrennadel des Caritasverbands

Vorsitzenden des Stiftungsrates, Georg Dlugosch, und Diözesancaritasdirektor Dr. Rainer Brockhoff

Für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement bei der stiftung st. franziskus heiligenbronn überreichte Diözesancaritasdirektor Dr. Rainer Brockhoff (rechts) dem Vorsitzenden des Stiftungsrates, Georg Dlugosch, die silberne Ehrennadel des Caritasverbandes. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Seit 25 Jahren engagiert sich Georg Dlugosch ehrenamtlich für die stiftung st. franziskus heiligenbronn. Nun wurde der Vorsitzende des Stiftungsrates dafür mit der silbernen Ehrennadel des Caritasverbandes ausgezeichnet. Diözesancaritasdirektor Dr. Rainer Brockhoff hob bei der Verleihung der Ehrennadel hervor, dass nicht nur der ehrenamtliche Dienst am Menschen, sondern auch an wichtiger Stelle im Aufsichtsgremium eine besondere Auszeichnung verdiene. Besondere Freude bereite ihm diese Ehrung, wenn das Amt mit „so viel Weitsicht, menschlicher Wärme und getragen von franziskanischer Spiritualität ausgefüllt wird, wie dies bei Georg Dlugosch der Fall ist“. Dlugosch gehörte dem ehrenamtlich arbeitenden Stiftungsrat bereits vor seiner Wahl zum Vorsitzenden im Jahr 2007 an. Der Stiftungsrat ist das Aufsichts-, Beschluss- und Kontrollorgan der stiftung st. franziskus heiligenbronn. Das maximal neun Personen umfassende Gremium stellt Grundsätze zur Verwirklichung des Stiftungszwecks auf und genehmigt unter anderem auch den Wirtschafts- und Investitionsplan.