Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Erlebnisreiche Sommerfreizeiten – Jugendhilfe-Wohngruppen on tour

E-Bike-Tour durchs Naturschutzgebiet

Viel Spaß auf der E-Bike-Tour durchs Naturschutzgebiet hatten die Jugendlichen der Rottweiler Wohngruppen auf ihrer Freizeit in der Pfalz mit Mitarbeiterin Tanja Reinhard (Mitte) und Fachleiter Jürgen Oehl (hinten). Foto: Tanja Reinhard

Gruppenfoto der Wohngruppe Jona

Spaziergang entlang der Promenade in Peschiera del Garda. Kurz vor dem Sonnenuntergang wird noch schnell ein Gruppenfoto der Wohngruppe Jona gemacht. Jonathan Schwörer (FSJ´ler), Jaroslav (vorne), Bogdan, Giuseppe, Kamer, Pascal Maier (Sozialpädagoge), Jean, Dione, Kristina Kaiser (DH- Studentin) und Sam (von links nach rechts).

„Kapitän“ Kamer mit dem Tretboot am Gardasee

„Kapitän“ Kamer mit dem Tretboot am Gardasee. Foto: Kristina Kaiser

Villingen-Schwenningen.
Ganz unterschiedliche Ziele hatten sich die Wohngruppen in diesem Jahr für ihre Sommerfreizeiten ausgesucht: Zu Badeferien zog´s die einen an den Mummelsee und andere ins ferne Niederbayern, eine Wandergruppe machte sich auf in die Alpen und in der Pfalz erwartete die Jugendlichen aus den Rottweiler Wohngruppen  ein abwechslungsreiches Programm.

Den weitesten Weg hatte die Wohngruppe Jona, die ihren diesjährigen Urlaub am Gardasee verbrachten. Auf einer Campinganlage in Peschiera del Garda gab´s viele Möglichkeiten zum Spielen und Toben am Pool, auf dem Tennis- oder Fußballfeld und auf dem weitläufigen Gelände. Diverse Ausflüge führten die Kids mit ihren Betreuern zum Tretbootfahren, zur  Besichtigung der Festung „Scaligero Castle“ in Sirmione oder zum Eis- und Pizzaessen an die Strandpromenade.

Auch die sieben Jugendlichen des Bruder-Innocenz-Hauses und der Rottweiler Jugendwohngemeinschaft, darunter auch einige unbegleitete minderjährige Flüchtlinge können am Ende ihre Pfalz-Freizeit einiges erzählen: Einer der Höhepunkte war sicherlich die sportliche e-Bike-Tour. Zunächst etwas unsicher, dann aber mit riesen Spaß radelten sie rund um Pirmasens durch das Naturschutzgebiet. Aber auch Kinoabende, Fußball, Baden und ein Besuch in der Finanzmetropole Frankfurt standen auf dem Programm.

Hoch hinaus ging´s für eine kleine Gruppe um Franzi Hermann im Silvretta-Gebiet. Von St. Gallenkirch aus wurde die Bergwelt der Alpen erkundet.