Bleiben Sie auf dem Laufenden,
was sich in der Stiftung tut.

älterer Mann und Pflegerin lesen gemeinsam in der Zeitung

Abschiedsgespräche: OB Thomas Herzog verlässlicher Partner für die Stiftung

OB Thomas Herzog und Hubert Bernhard

Zum Ende seiner Amtszeit traf sich OB Thomas Herzog (rechts) mit Hubert Bernhard, Vorstand der stiftung st. franziskus heiligenbronn. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Schramberg-Heiligenbronn.
In einem persönlichen Gespräch dankte Hubert Bernhard, Vorstand der stiftung st. franziskus heiligenbronn, dem noch bis Monatsende amtierenden Schramberger Oberbürgermeister, Thomas Herzog, für acht Jahre sehr erfolgreiche Zusammenarbeit. Herzog habe zum Wohle der Stadt agiert und sei der Stiftung stets ein verlässlicher Partner gewesen, betonte Bernhard. „Für unsere Anliegen fanden wir bei Ihnen immer ein offenes Ohr, die Zusammenarbeit war vertrauensvoll und offen.“ Thomas Herzog hob in seinen Worten hervor, dass er das Wirken der Stiftung sehr schätze und gab seiner Freude über die geplanten Neubauten der Turnhalle St. Christophorus, der Wohnheime St. Laura und St. Vitus sowie der Erweiterung der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren St. Benedikt in Heiligenbronn Ausdruck. Alle Projekte wurden in Herzogs Amtszeit an den Start gebracht, ihre Umsetzung, verknüpft mit weiterem Flächenerwerb, ist für die kommenden Jahre geplant.