Älteres Paar auf einer Bank sitzend

Willkommen im
Altenzentrum St. Josef in Spaichingen

Die Umgebung des Altenzentrums St. Josef bietet alles, was das Stadtleben prägt: Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Marktplatz und Arztpraxen. Der Zentrumsnähe stehen jedoch auch Ruhe und die unmittelbare landschaftliche Schönheit gegenüber. Die Stadt selbst krönt der "Dreifaltigkeitsberg", das beliebte Wahrzeichen mit barockem Interieur, Wallfahrtskirche und benachbartem Kloster.

Hauansicht vom Garten aus

Unser Haus

Das Altenzentrum St. Josef ist in vier Wohnbereiche aufgeteilt. Es stehen insgesamt 81 Einzelzimmer zur Verfügung. Wohlfühlen beginnt in den eigenen vier Wänden. Daher finden Sie in Ihren Zimmern auch alles, was Sie neben Ihren persönlichen Dingen und Möbeln brauchen. Auf dem Außengelände haben wir einen besonderen Sinnesgarten angelegt. Er lädt Sie ein, sich intensiv auf das Erleben all Ihrer Sinne vom Riechen über das Fühlen bis zum Hören einzulassen. Dadurch gewinnen Sie nicht nur wertvolle, neue Erfahrungen mit Ihrem Körper, sondern können auch einfach mal entspannen und die Natur auf sich wirken lassen.

Zwei Bewohnerinnen im Garten von St. Josef im Strandkorb sitzend

Unsere Angebote

  • 81 Dauerpflegeplätze
  • eingestreute Kurzzeitpflegeplätze
  • 14 Tagespflegeplätze
  • besonderes Betreuungskonzept für Menschen mit Demenz
  • spezielles Pflegekonzept für schwerstpflegebedürftige Menschen
  • Betreuung und Begleitung bis zum Lebensende
  • offener Mittagstisch
  • Physio- und Ergotherapie auf Vermittlung
  • Sturzprophylaxe
  • Sinnesgarten (für spezielle Erfahrungen mit allen Sinnen)
  • Hauscafé
  • Singnachmittag (14-tägig)
  • kulturelle Veranstaltungen
  • Garten mit Hochbeet
  • Hauskapelle
  • Friseur im Haus
  • Austausch zwischen Jung und Alt
  • regelmäßige Ausflüge
  • ehrenamtlicher Besuchsdienst
  • Mitwirkung im Heimbeirat
  • Essen auf Rädern
  • Nachbarschaftshilfe
  • Vermittlung von Hausnotrufgeräten

Unsere Geschichte

Das Altenzentrum St. Josef in Spaichingen wurde mit 93 vollstationären Plätzen von der Caritas erbaut und 1989 eröffnet. Es war von Anfang an ein offenes und ins Gemeinwesen integriertes Haus. Seit 1993 wird Essen auf Rädern angeboten, seit 1997 die Betreuung in der Tagespflege.

Die stiftung st. franziskus heiligenbronn übernahm zum 1. Januar 1998 vom Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart die Trägerschaft des Heims. Seit September 2003 wird das Altenzentrum St. Ulrich in Wehingen im Bereich Leitung, Verwaltung und Küche mitbetreut.

Seit dem Frühjahr 2004 nimmt das Altenzentrum St. Josef die soziale Betreuung der Betreuten Seniorenwohnanlage in Spaichingen, Alleenstraße 18, wahr.

Im Januar 2011 startete der Pflegedienst st. franziskus mit dem Angebot der häuslichen Pflege, so dass die Stiftung allen älteren Menschen die Hilfe vermitteln kann, die sie brauchen - ganz individuell. Er verlegte 2015 seinen Sitz von Trossingen nach Spaichingen St. Josef.

Während einer über dreijährigen Bauzeit mit Abschluss im Herbst 2014 wurde das Altenzentrum St. Josef generalsaniert, umgebaut und erweitert, so dass überschaubare Wohneinheiten mit hellen, freundlichen Gemeinschaftsbereichen gebildet werden konnten. Für die Tagespflege wurden neue Räumlichkeiten geschaffen. Die Platzzahl wurde auf 81 Einzelzimmer reduziert. Mit der Einweihung des neuen St. Josef wurde zugleich das 25-jährige Jubiläum des Hauses gefeiert.

Kontakt

Sozialdienstleitung und EInrichtungsleitung

Sarah Keller

Telefon: 07424 95 837-51

E-Mail: sarah.keller(at)stiftung-st-franziskus.de

 

Pflegedienstleitung

Barbara Lesniok

Telefon: 07424 95 837-58

E-Mail: barbara.lesniok(at)stiftung-st-franziskus.de

 

Regionalleitung

Nadja Merkle

Telefon: 07424 95 837-53

E-Mail: nadja.merkle(at)stiftung-st-franziskus.de

 

Altenzentrum St. Josef

Alleenstraße 19

78549 Spaichingen

 

Telefon: 07424 95 837-0

Telefax: 07424 95 837-45

E-Mail: st-josef.sp(at)stiftung-st-franziskus.de

Informationsmaterial

Broschüre St. Josef

(PDF ~ 4406 kB)

Preisliste St. Josef

(PDF ~ 1258 kB)

Flyer Tagespflege St. Josef

(PDF ~ 1058 kB)


Zum Betrachten der PDF-Datei/en

benötigen Sie den Acrobat Reader. Sie können ihn hier kostenlos herunterladen.
get.adobe.com/de/reader/