Junge Frau im Förder- und Betreuungsbereich
Junger Mann im Auto

Anspruch und Ziele der Behindertenhilfe der stiftung st. franziskus heiligenbronn

Jeder Mensch hat das Recht, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen - auch Menschen mit Sinnes- und Mehrfachbehinderungen. Wir helfen den Menschen dabei, möglichst ihren eigenen Lebensweg zu finden und zu gehen. Dazu unterhält die stiftung st. franziskus heiligenbronn eine Vielzahl an Angeboten und Einrichtungen, in denen Menschen mit Behinderung lernen, sich selbst zu helfen, ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln und ihre Persönlichkeit zur vollen Entfaltung zu bringen.

Angebote für hörgeschädigte, blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte Menschen

Ob gehörlos, schwerhörig, blind, sehbehindert oder mehrfach behindert - jede Art der Behinderung bedarf einer spezifischen Betreuung. In unseren Einrichtungen gehen wir gezielt auf die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung ein und können so ihre Fähigkeiten bestmöglich weiterentwickeln.

Hilfen für jung und alt

Je nach Alter und Lebenslage des Menschen mit Behinderung machen wir je unterschiedliche Angebote. Von Förderstunden der Kinder im Vorschulalter über Schulen für Kinder und Jugendliche und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Erwachsene bis hin zu Arbeits-, Wohn- und Freizeitangeboten für Erwachsene und Senioren.

Neben den Menschen mit Behinderung selbst erhalten bei uns aber auch die Eltern und Betreuer Rat und Hilfe, denn auch sie brauchen Unterstützung und einen Partner, an den sie sich wenden können.

Die stiftung st. franziskus heiligenbronn will

Hinweis zum Heimvertrag: Die Einrichtungen der stiftung st. franziskus heiligenbronn nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz teil.