Inklusion mit der Stadt Schramberg

Zwetschgen-Markt

Die Stadt Schramberg macht jedes Jahr im September einen Markt.
Das ist der Zwetschgen-Markt.
Der Zwetschgen-Markt ist von Freitag bis Sonntag.
Beim Zwetschgen-Markt gibt es viele Händler. Sie verkaufen verschiedene Sachen.
Zum Beispiel:

Es gibt auch ein Festzelt.
Dort kann man sich an Fest-Tische setzen. Es gibt Essen und Trinken.
Und eine große Bühne mit Musik und Programm. Man kann auch tanzen.
Am Sonntag-Morgen ist ein Gottesdienst.
Zum Zwetschgen-Markt kommen viele Leute.
Das sind Leute aus der Einrichtung
und Leute aus Schramberg und Umgebung.
Es ist ein schönes Miteinander.


Volks-Hochschul-Kurse

Die Volks-Hochschul-Kurse sind in Schramberg.
Bei der Volks-Hochschule gibt es viele verschiedene Kurse.
Seit dem Jahr 2010 gibt es auch Kurse für Menschen mit und ohne Behinderung.
Das sind die "inklusiven Volks-Hochschul-Kurse".
In den "inklusiven Volks-Hochschul-Kursen" hat man viel Zeit zum Lernen.
Es gibt zum Beispiel diese "inklusiven Kurse":

Zurück zu: Beispiele für Inklusion