30.05.2018

Gärtnerei-Mitarbeiter jetzt Meister im Landschaftsbau

Meisterfeier in der Gärtnerei der Stiftung: (von links) Bereichsleiter Gernot Pfau, der frischgebackene Garten- und Landschaftsbaumeister Thomas Kimmich, Referatsleiter Rainer Dilger und Martin Gruber, Leiter der Gärtnerei.

Meisterfeier in der Gärtnerei der Stiftung: (von links) Bereichsleiter Gernot Pfau, der frischgebackene Garten- und Landschaftsbaumeister Thomas Kimmich, Referatsleiter Rainer Dilger und Martin Gruber, Leiter der Gärtnerei. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Schramberg-Heiligenbronn.
Der Gärtnerei-Ausbildungsbetrieb der stiftung st. franziskus heiligenbronn freut sich über den Meisterbrief für Mitarbeiter Thomas Kimmich (35). Er hat über 15 Monate hinweg berufsbegleitend an der Meisterschule in Veitshöchheim in Franken die Fortbildung in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau absolviert und die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt. Der Unterricht erfolgte sowohl in Blockphasen vor Ort wie im Online-Unterricht.

Gernot Pfau, Bereichsleiter Arbeit, Bildung und Soziales in der Behindertenhilfe, freute sich bei einer kleinen Feier mit dem Gärtnerei-Team über das zusätzliche Wissen, das der frischgebackene Garten- und Landschaftsbaumeister nun in den Betrieb einbringen könne. Thomas Kimmich arbeitet seit elf Jahren in Heiligenbronn und war zuvor bei zwei Garten- und Landschaftsbaubetrieben tätig.

Der Leiter der Stiftungs-Gärtnerei, Martin Gruber, ist Meister der Fachrichtung Blumen- und Zierpflanzenbau. Die Ausrichtung der Gärtnerei in Heiligenbronn hat sich in den vergangenen Jahren stärker auf den Garten- und Landschaftsbau verlagert. Junge Menschen mit Sinnesbehinderung oder Lerneinschränkungen können im Gärtnerei-Betrieb der Stiftung eine Berufsausbildung absolvieren.

Rainer Dilger, Leiter des Referats Bau- und Gebäudemanagement, überreichte Thomas Kimmich im Namen des Vorstands einen Geschenkkorb mit Heiligenbronner Produkten für seine besondere Leistung. Auch im privaten Kreis wurden die Meisterehren von Thomas Kimmich mit Freunden und Kollegen gefeiert. Die Bura-Clique Aichhalden setzte ihm auf dem heimischen Grundstück auch einen Meisterbaum.