25.10.2017

Tagesumsatz vom 3.11.2017 von burcut-HAIRDESIGN kommt KiFaz-Kindern zugute - Neue Hüpfburg wird angeschafft

Leiter der Kinder- und Jugendhilfe Matthias Ries freut sich über das große Engagement von Burcu und Attila Tezel

Leiter der Kinder- und Jugendhilfe Matthias Ries (hinten) freut sich über das große Engagement von Burcu und Attila Tezel für Kinder in Villingen-Schwenningen. Ein Tagesumsatz ihres "HAIRDESIGN"-Studios wird zur Anschaffung einer neuen Hüpfburg des Kinder- und Familienzentrums verwendet. Freitag, der 3.11.2007, ist der Aktionstag in den neuen Räumen in der Berliner Straße 9. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

VS-Villingen.
Die Inhaber von "HAIRDESIGN", Burcu und Attila Tezel, haben sich was Besonderes ausgedacht, um Kinder hier in der Region zu unterstützen. Das Team um Frisörmeisterin Burcu Tezel wird sich am Freitag, den 3.11.2017, mächtig ins Zeug legen und den erwirtschafteten Tagesumsatz dem Kinder- und Familienzentrum VS spenden.

Leiter Matthias Ries freut sich über diese Aktion und möchte mit dem Geld die in die Jahre gekommene Hüpfburg durch eine neue ersetzen. "Bei unserem Fest der Begegnung im KiFaz ist die Hüpfburg den ganzen Tag über von Kindern in Beschlag genommen, aber auch bei zahlreichen anderen Anlässen in der gesamten Stiftung ist sie im Dauer-Einsatz" erläutert Ries den Wunsch des KiFaz.

Deshalb würden sich alle Beteiligten freuen, wenn sich viele Menschen am Freitag, den 3.11.2017 zwischen 9 und 18 Uhr in der Berliner Straße 9 ganz in der Nähe vom Bauhaus die Haare schneiden lassen würden. Neben normalen Haarschnitten gibt es auch Spezialangebote, wie z.B. besondere Hochzeitsschnitte oder Micro-Blading, die von der erfahrenen Frisörmeisterin Tezel jedoch nur mit vorheriger Terminvereinbarung durchgeführt werden.