06.06.2017

Bettenland übergibt Spende von 1435 Euro aus den Abendveranstaltungen "Kultur im Bett"

Jessica Alesi (links) und André Alesi überreichten Anna-Maria Kallweit vom Referat Kommunikation der stiftung st. franziskus heiligenbronn die Spenden der "Kultur im Bett"-Besucher in Höhe von 1435 Euro für die Spendenaktion "Wir machen Schule".Foto: stiftung st. franziskus.

Frank Golisch heiligenbronnewski und Anika Köse vom Ensemble "Rififi" in einer Szene der Revue "Kultur im Bett" im Schramberger Bettenland Alesi. Foto: Wald

Schramberg.
Das Bettenland Alesi in Schramberg wurde an zwei Abenden zum Schauplatz einer unterhaltsamen musikalischen und kabarettistischen Revue: "Kultur im Bett" mit dem Ensemble "Rififi" von Frank Golischewski. Die Spenden der Besucher gingen an die stiftung st.franziskus heiligenbronn.

Dabei war "Kultur im Bett" auch wörtlich zu nehmen: nicht nur die Schauspieler räkelten sich bei ihren Szenen und Liedern immer wieder in den Betten auf der "Bühne", sondern auch einige Zuschauer durften die Darbietungen im Fachgeschäft ganz entspannt in einem der aufgestellten Betten liegend verfolgen. Ein entspanntes und heiteres Erlebnis war es aber für alle der knapp 300 Zuschauer an den beiden Abenden im Bettenland, zu denen André und Jessica Alesi und ihre Mitarbeiter ihre Kunden eingeladen hatten. 

Die Musikrevue "Lieder der Nacht" von Frank Golischewski und seinen Mitstreitern drehte sich ebenfalls rund ums Bett - mit Gute-Nacht-Lieder, Eheszenen, Schlaf-und Traumgedichten, Erstaunlichem und Ergötzlichem rund um die dunkle Seite des Tages wie der Erkenntnis, dass wir etwa ein Drittel unseres Lebens verschlafen. Bis hin zu den einzelnen Schlafphasen setzten die Schauspieler die Bett-, Sofa- und Schlafkultur gekonnt in Szene bzw. in Noten. Dabei sprang auch Jessica Alesi in Vertretung einer erkrankten Kollegin gekonnt in eine der Rollen.

Dem begeisterten Publikum bereitete die Szenen, Sketche und Songs großes Vergnügen. Die Mitarbeiterschaft des Fachgeschäfts umsorgte aber auch mit Getränken, Eis und Imbissen die Gäste der beiden rundum gelungenen Abende erlebte und spendete am Ende großzügig für die Spendenaktion "Wir machen Schule" der stiftung st. franziskus heiligenbronn.

Zur Spendenübergabe kamen André und Jessica Alesi nun nach Heiligenbronn und überreichten als Spende der beiden Abende über 1435 Euro an Anna-Maria Kallweit vom Referat Kommunikation für die Spendenaktion "Wir machen Schule. Machen Sie mit." Die gute Resonanz auf "Kultur im Bett", das erstmals im Schramberger Bettenland veranstaltet wurde, und das schöne Spendenergebnis bestätigte die beiden Geschäftsinhaber, diese Veranstaltungsreihe auch künftig fortsetzen zu wollen.