18.12.2017

Behindertengerechter Kleinbus ermöglicht Freizeitaktivitäten der Wohngruppen

Das neue Fahrzeug mit Bewohnern der Gruppe Isabel und Betreuern

Das neue Fahrzeug gibt den Wohngruppen der stiftung st.franziskus heiligenbronn noch mehr Flexibilität bei Dienst- und Freizeitfahrten: Bewohner und Mitarbeiter der Wohngruppe Isabel beim Einsteigen in den neuen behindertengerechten Kleinbus, der von Aktion Mensch gefördert wurde; links Claudia Erath, Projektkoordinatorin der Behindertenhilfe. Foto: stiftung st. franziskus heiligenbronn

Schramberg-Heiligenbronn.
Dank eines Zuschusses von Aktion Mensch in Höhe von 44.000 Euro konnte die stiftung st.franziskus heiligenbronnn für ihre Außenwohngruppen mit sinnesbehinderten Menschen in Schramberg-Sulgen einen neuen und behindertengerecht umgebauten Kleinbus anschaffen.

Der Kleinbus wurde eigens mit einer Hebebühne und einem Rollstuhlplatz ausgestattet. Auf diese Weise können auch die Gruppen mit mehrfachbehinderten Menschen in der Stiftung das Fahrzeug nutzen. Wichtig ist die Transportmöglichkeit für Arztfahrten, Einkäufe, Freizeitaktivitäten wie die Teilnahme am kulturellen Leben. Den sinnes- und mehrfachbehinderten Menschen wird so die Teilhalbe an der Gesellschaft ermöglicht. Der neue Bus ermöglicht eine größere Mobilität in vielen Bereichen, denn die betreuten Menschen sind vielfach auf Assistenz angewiesen und können nicht selbständig den öffentlichen Personennahverkehr nutzen.

"Mit dem Kleinbus erreichen wir mehr Flexibilität für die Gruppen und damit verbunden mehr Teilhabe im gesellschaftlichen Leben", freut sich Behindertenhilfe-Leiter Roland Flaig über die großzügige Unterstützung von Aktion Mensch, neben der die Stiftung einen Eigenanteil an Fahrzeug- und Umbaukosten trug. Das Logo von Aktion Mensch auf dem Bus macht auf die Förderung aufmerksam. Mit den Erlösen aus seiner Soziallotterie verbessert der Verein die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung und fördert ihre Inklusion. Die stiftung st.franziskus heiligenbronn wurde schon mehrfach von Aktion Mensch gefördert.

Kontakt

Leiter Referat Kommunikation

Harald Blocher

Telefon: 07422 569-3305

E-Mail: harald.blocher(at)stiftung-st-franziskus.de

 

Leiter Referat Kommunikation

Ewald Graf

Telefon: 07422 569-3306

E-Mail: pressestelle(at)stiftung-st-franziskus.de

 

 

stiftung st. franziskus heiligenbronn

Kloster 2

78713 Schramberg-Heiligenbronn

 

Telefax: 07422 569-3300