Neugieriges kleines Mädchen, das die Hände auf dem Tisch hat und gerade mit der Nase über die Tischkante schauen kann. Foto: Fotolia.de - M.Kempf

Stiften - damit Ihr Vermögen in Ihrem Sinne verwendet wird

Vielleicht haben Sie sich schon einmal um die Frage Gedanken gemacht, was von dem bleibt, was Sie sich im Leben erarbeitet und geschaffen haben. Sicher, einen Teil werden Ihre Kinder oder Ihre nächsten Anverwandten erben. Haben Sie jedoch keine gesetzlichen Erben, so fällt Ihr gesamtes Vermögen dem Staat zu, der es dann nach Gutdünken einsetzen kann.

Vielleicht möchten Sie aber auch, dass Ihr Vermögen auch nach Ihrem Tod in Ihrem Sinne verwendet wird. In diesem Fall werden Sie vielleicht darüber nachdenken, eine gemeinnützige Organisation wie die stiftung st. franziskus heiligenbronn mit einem Vermächtnis zu bedenken. Oder Sie möchten eine eigene Stiftung errichten, die in Ihrem Sinne auf Dauer Gutes tut.

Wollen Sie Ihr Vermögen einer gemeinnützigen Einrichtung vererben, müssen Sie ein Testament aufsetzen. Ihr Erbe bleibt in diesem Fall steuerfrei, d.h. es kommt in vollem Umfang dem Zweck zu Gute, den Sie selbst bestimmen.

Wenn Sie eine als gemeinnützig anerkannte eigene Stiftung errichten, so bleibt das Vermögen, das Sie der Stiftung zuwenden, für alle Zeiten unangetastet. Lediglich die Zinserträge des Vermögens werden zur Erfüllung des Stiftungszwecks verwendet.

Gerne informieren wir Sie umfassend über alle Fragen des Vererbens und Stiftens. Sprechen Sie mit uns. 

Kontakt

Leiter Referat Kommunikation

Harald Blocher

 

stiftung st. franziskus heiligenbronn

Kloster 2

78713 Schramberg-Heiligenbronn

 

Telefon: 07422 569-3305

Telefax: 07422 569-3300

E-Mail: harald.blocher(at)stiftung-st-franziskus.de