Bäckermeister Dieter Kirgus zeigt einer Auszubildenden das Flechten des Teiges

Die Bäckerei

Die Bäckerei der Einrichtung Heiligenbronn ist ein Ausbildungsbetrieb im Elisabetha-Glöckler-Haus. In der Regel können die Jugendlichen nach ihrer dreijährigen Ausbildung erfolgreich als Bäcker in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt werden. Bewusst wurde auf Maschinen wie z.B. Brötchenstrasse, Brotabwieger oder Schneidetisch verzichtet. Die sinnes- oder lernbehinderten Auszubildenden sollen selbst ein Gefühl für genaues Einteilen, Abwiegen und Schneiden bekommen.

Brot und Brötchen in den Regalen

Hergestellt wird das ganze Sortiment an Broten, Gebäck, Kuchen, Torten und Teigwaren. Als Ausbildungsbetrieb leistet die Bäckerei auch einen wichtigen Beitrag zur Eigenversorgung der Einrichtung mit Back- und Teigwaren. So beliefert sie die Zentralküche und die Schwesternküche.

Im Laden der Bäckerei sind die Backwaren auch für Wohngruppen, Mitarbeiter und externe Kunden erhältlich. Für die Bewohner mit Behinderung stellt die Möglichkeit des Einkaufs auch einen wichtigen Beitrag zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben dar.

Eine Besonderheit im Verkaufssortiment sind die selbst hergestellten Frischei-Nudeln, deren Zutaten ebenfalls aus der Stiftungs-Landwirtschaft bezogen werden. Mit dem umfangreichen Vollkornsortiment und dem Angebot gesunder Zwischenmahlzeiten werden Anreize für eine gesunde Ernährung gegeben. Im angeschlossenen Kiosk werden zudem auch zugekaufte regionale Produkte wie Waldhonig und Produkte aus fairem Handel angeboten.

Öffnungszeiten

Bäckerei

Elisabetha-Glöckler-Haus

 

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
8.30 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Telefon: 07422 569-3297

 

Wir machen Urlaub
Unsere Bäckerei ist geschlossen vom 30.07. bis 24.08.2018.